BEYERS investiert in die Fachkräfte von morgen!

Seit dem 01.08.2019 verstärken die beiden kaufmännischen Auszubildenden Lea Sophie Stumpf und Jenny Sawgorodny den kaufmännischen Bereich bei BEYERS. Die beiden haben ihre Ausbildung als „Kauffrau für Büromanagement“ begonnen.

BEYERS freut sich darauf, den beiden neuen, jungen Mitarbeiterinnen eine fundierte Ausbildung mit guten Zukunftsperspektiven bieten zu können. Mit Blick auf die nachhaltige Entwicklung von BEYERS sorgen wir damit schon heute dafür, dass wir auch morgen die Mitarbeiter haben, die wir brauchen: um unseren Kunden einen Service zu bieten, der begeistert.

Jenny und Lea haben beide dieses Jahr erfolgreich Ihr Abitur abgeschlossen und sich dann ganz bewusst für eine Ausbildung als Karriereweg entschieden.

Ihren Start bei BEYERS empfanden Jenny und Lea als sehr positiv: „Unsere Einarbeitung war perfekt organisiert, wir wurden von unseren neuen Kollegen sehr herzlich empfangen – wir fühlten uns direkt wohl bei BEYERS!“ Zum guten Arbeits-Gefühl gehört für die beiden Azubis neben den neuen Kollegen auch das moderne Verwaltungs-Gebäude von BEYERS mit den großen Fenstern und der hellen Büroeinrichtung: „Es ist hier alles sehr familiär, man merkt gleich, dass BEYERS ein Familienunternehmen ist“, berichtet Lea.

BEYERS ist es wichtig, die jungen Berufseinsteigerinnen nach der abgeschlossenen Ausbildung auch langfristig ans Unternehmen zu binden: für die Azubis ist das der Start für eine erfolgreiche Karriere, für BEYERS eine Investition in die Fachkräfte von morgen.

Azubis_Beyers