Einpresstechnik: Zuverlässige lötfreie elektrische Verbindungen für Ihre Leiterkarten

Beyers fertigt auf Wunsch in Einpresstechnik. Lötfrei sorgen wir durch einen präzisen Einpressvorgang für zuverlässige und langlebige Verbindungen auf Ihrer Baugruppe.

Die Einpresstechnik ist eine spezielle Technik, um elektrische Verbindungen lötfrei herzustellen. Mit der Einpresstechnik lässt sich eine gasdichte elektrische und mechanisch stabile Verbindung herstellen – ohne jegliche thermische Prozesse.

Der Stiftquerschnitt ist größer als der Durchmesser des VIA in der Leiterplatte. Bei der massiven Einpresstechnik verformt sich beim Einpressen das VIA in der Leiterkarte, wogegen es bei der flexiblen Einpresstechnik zu einer Verformung des Einpresskontaktes kommt.

Das A & O bei der Einpresstechnik ist ein präzises Design der Leiterkarte. Entscheidend ist, dass der Bohrungsdurchmesser exakt auf den jeweils verwendeten Einpresskontakt abgestimmt ist. Aber auch in der Umsetzung braucht es Erfahrung und Fachwissen. Wir gewährleisten, dass der Verarbeitungsprozess in der Serienproduktion mit höchster Präzision abläuft. BEYERS arbeitet selbstverständlich auch mit automatischer Weg-Kraft-Überwachung, um die Qualität des Einpressvorgangs jederzeit kontrollieren und reproduzieren zu können.

Als weitere zerstörungsfreie Kontollmöglichkeit der Kontaktstelle setzt BEYERS auf den eigenen X-Ray (Röntgen-) Automat.

Sprechen Sie uns jederzeit an, wenn Sie vor dem oder während des Designprozesses Fragen zur Einpresstechnik haben.

Kontakt

Sprechen Sie uns jederzeit an, wenn Sie vor dem oder während des Designprozesses Fragen zur Einpresstechnik haben.

Kontakt