Lackierung: Elektronik gut geschützt

BEYERS schützt Ihre Leiterkarten auf Wunsch durch Lackierung, selektiv, im Dickschicht- oder Dünnschicht-Verfahren.

Ihre Baugruppen sind extremen Umwelteinflüssen oder mechanischen Belastungen ausgesetzt? Dann sind Schutzmaßnahmen zur Sicherung der Zuverlässigkeit unerlässlich. Hier empfiehlt sich der Einsatz von Schutzlackierungen (Coating). Durch das Auftragen einer Lackschicht werden die Baugruppen vor schädlichen Umwelteinflüssen wie Feuchtigkeit, mechanischer Belastung, Vibrationen, Schmutz oder Säuren geschützt.

BEYERS Lackierung

BEYERS beschichtet für Sie bestückte Leiterplatten automatisch und selektiv. Das von uns eingesetzte Verfahren garantiert, dass die Beschichtung exakt, reproduzierbar und ohne Sprühnebel erfolgt. Das bislang notwendige, zeit- und damit kostenintensive Maskieren der Bereiche, die nicht mit dem Schutzlack in Kontakt kommen dürfen, entfällt damit bei BEYERS.

Die von uns eingesetzten Lacke sind farblos-transparent, elastisch, fluoreszierend, lösungsmittelfrei und niedrigviskos. Sie verfügen über hervorragende mechanische und chemische Eigenschaften und sind klimatisch beständig. Durch die Kombination von UV-Härtung und chemischer Vernetzungsreaktionen (für UV-Schattenbereiche) härten die Lacke in extrem kurzer Zeit aus. Das führt zu kurzen Prozesszeiten. Wir realisieren für Sie Schichtdicken von 80 bis 300 Mikrometer. Das Beschichtungsergebnis kontrollieren wir selbstverständlich unter UV-Licht.

Wir stellen uns auf Ihre Bedürfnisse ein. Von der Musterlackierung bis hin zur Serienfertigung großer Stückzahlen.

Sprechen Sie uns gerne an.

Kontakt

Wir stellen uns auf Ihre Bedürfnisse ein. Von der Musterlackierung bis hin zur Serienfertigung großer Stückzahlen.

Sprechen Sie uns gerne an.

Kontakt