Logistik: Lösungen für Ihr Geschäftsmodell

BEYERS stellt durch passgenaue Logistiklösungen sicher, dass Ihre Kunden immer sicher beliefert werden können – flexibel, termingenau!

Unsere Kunden sehen sich verschiedensten Anforderungen gegenüber. Manchmal benötigen sie große Flexibilität, etwa weil sich zwischen einer Bestellung und der nächsten, Aspekte im Design ändern, Bedarfe sind mal abschätzbar oder nicht. Manchmal steht hingegen eine kurze Lieferzeit im Fokus. Produktlaufzeiten und erforderliche Losgrößen sind mal abschätzbar und mal nicht.

Was immer Ihre Herausforderungen sind, nennen Sie uns Ihre Bedarfe – wir bieten Ihnen die passende Lösung.

Der Einzelgänger

Einzelauftrag

Ideal für seltene Bedarfe, die schwer kalkulierbar sind. Das garantiert höchste Flexibilität. Jeder Auftrag kann vom vorhergehenden abweichen. Änderungen, auch größere, sind bei jedem Los möglich. Eine Bestellung läuft dabei jeweils einzeln durch den Einkauf und die Fertigung.

Der Wiederholer

Aufträge mit mehreren Lieferungen und mehreren Produktionsdurchläufen

Ideal, wenn die Bedarfe klar sind, aber evtl. noch kleine Änderungen an der Baugruppe vorkommen können. Ihr Material wird auf mehrere Termine verteilt bestellt und die Baugruppen werden in mehreren Losen gefertigt. Die eingeteilten Lose werden termingenau geliefert.

Salamitaktik

Aufträge mit mehreren Lieferungen und einem Fertigungslos

Ideal, wenn die Bedarfe noch nicht völlig klar sind, aber keine Änderungen an der Baugruppe mehr vorgenommen werden. Bei erhöhtem Bedarf kann die Ware sofort ausgeliefert werden, da diese fertig bei uns an Lager liegt. Eine Bestellung läuft einmal durch den Einkauf. Das Material wird auf einen Termin hin bestellt und die Baugruppen werden in einem Los gefertigt. Die eingeteilten Lose werden termingenau geliefert.

Alles im Rahmen

Rahmenaufträge mit fester Laufzeit und fester Losgröße.

Ideal, wenn Bedarfe insgesamt klar sind und eine schnelle Lieferzeit ab Bestellung nicht im Fokus liegt. Zwischen den Lieferlosen kann viel Zeit liegen. Kleine Änderungen von Los zu Los sind möglich. Die Bestellung läuft zu Beginn einmal durch den Einkauf. Dort werden auch Rahmenverträge mit Lieferanten getroffen. Bestellung und Produktion laufen nur für bereits eingeteilte Lose.

Eine erste Variante minimiert die Lieferzeit für das jeweils folgende Lieferlos einer Bestellung. Nach Absprache des ersten Fertigungsloses wird sofort ein zweites Los gefertigt.

Eine zweite Variante kann die Lieferzeiten innerhalb des Rahmens insgesamt signifikant reduzieren: Bauteile mit langer Lieferzeit werden für den ganzen Rahmen bei uns vorgehalten.

Die Komfortable

Automatische Auffüllung von Baugruppen.

Ideal, wenn große Bedarfe über einen längeren Zeitraum absehbar sind. Kunden können wöchentlich Lieferlose abrufen, bei kürzesten Lieferzeiten. Fertige Baugruppen werden automatisch bevorratet. Nach Absprache über Minimal- und Maximalbestände werden kontinuierlich Baugruppen produziert.

Per Mausklick

Konsignations-Lager beim Kunden

Sie wollen Ihre Baugruppen oder Komplettgeräte innerhalb von 5 Minuten nach Bestellung? Bei Mindestmenge 1? Maximierter Lagerumschlag? Die komfortabelste Lösung: Zusätzlich zur automatischen Auffüllung wird die fertige Ware beim Kunden gelagert. Die Ware wird dann in Ihr Lager gebucht, wenn Sie diese benötigen und kann dann sofort weiterbearbeitet werden.

Der Einzelgänger

Einzelauftrag

Ideal für seltene Bedarfe, die schwer kalkulierbar sind. Das garantiert höchste Flexibilität. Jeder Auftrag kann vom vorhergehenden abweichen. Änderungen, auch größere, sind bei jedem Los möglich. Eine Bestellung läuft dabei jeweils einzeln durch den Einkauf und die Fertigung.

Der Wiederholer

Aufträge mit mehreren Lieferungen und mehreren Produktionsdurchläufen

Ideal, wenn die Bedarfe klar sind, aber evtl. noch kleine Änderungen an der Baugruppe vorkommen können. Ihr Material wird auf mehrere Termine verteilt bestellt und die Baugruppen werden in mehreren Losen gefertigt. Die eingeteilten Lose werden termingenau geliefert.

Salamitaktik

Aufträge mit mehreren Lieferungen und einem Fertigungslos

Ideal, wenn die Bedarfe noch nicht völlig klar sind, aber keine Änderungen an der Baugruppe mehr vorgenommen werden. Bei erhöhtem Bedarf kann die Ware sofort ausgeliefert werden, da diese fertig bei uns an Lager liegt. Eine Bestellung läuft einmal durch den Einkauf. Das Material wird auf einen Termin hin bestellt und die Baugruppen werden in einem Los gefertigt. Die eingeteilten Lose werden termingenau geliefert.

Alles im Rahmen

Rahmenaufträge mit fester Laufzeit und fester Losgröße.

Ideal, wenn Bedarfe insgesamt klar sind und eine schnelle Lieferzeit ab Bestellung nicht im Fokus liegt. Zwischen den Lieferlosen kann viel Zeit liegen. Kleine Änderungen von Los zu Los sind möglich. Die Bestellung läuft zu Beginn einmal durch den Einkauf. Dort werden auch Rahmenverträge mit Lieferanten getroffen. Bestellung und Produktion laufen nur für bereits eingeteilte Lose.

Eine erste Variante minimiert die Lieferzeit für das jeweils folgende Lieferlos einer Bestellung. Nach Absprache des ersten Fertigungsloses wird sofort ein zweites Los gefertigt.

Eine zweite Variante kann die Lieferzeiten innerhalb des Rahmens insgesamt signifikant reduzieren: Bauteile mit langer Lieferzeit werden für den ganzen Rahmen bei uns vorgehalten.

Die Komfortable

Automatische Auffüllung von Baugruppen.

Ideal, wenn große Bedarfe über einen längeren Zeitraum absehbar sind. Kunden können wöchentlich Lieferlose abrufen, bei kürzesten Lieferzeiten. Fertige Baugruppen werden automatisch bevorratet. Nach Absprache über Minimal- und Maximalbestände werden kontinuierlich Baugruppen produziert.

Per Mausklick

Konsignations-Lager beim Kunden

Sie wollen Ihre Baugruppen oder Komplettgeräte innerhalb von 5 Minuten nach Bestellung? Bei Mindestmenge 1? Maximierter Lagerumschlag? Die komfortabelste Lösung: Zusätzlich zur automatischen Auffüllung wird die fertige Ware beim Kunden gelagert. Die Ware wird dann in Ihr Lager gebucht, wenn Sie diese benötigen und kann dann sofort weiterbearbeitet werden.