Röntgenprüfung: Zerstörungsfreie Funktionssicherheit durch Röntgentechnologie

Röntgenprüfung: Zerstörungsfreie Funktionssicherheit durch Röntgentechnologie

Durch Röntgenprüfung stellt BEYERS für Ihre Elektronik die Funktionsfähigkeit sicher, wo andere Verfahren an ihre Grenzen kommen, etwa bei QFN, BGA oder Einpressverbindungen.

Ich sehe was, was Du nicht siehst!

In der modernen: SMT-Fertigung etabliert sich die Röntgeninspektion mehr und mehr als sinnvolle Ergänzung zu Inspektionstechnologien wie AOI und SPI. Nicht alle Verbindungen auf modernen Baugruppen sind sichtbar. Etwa dann, wenn Bauelemente ihre Verbindungsstellen auf der Unterseite haben (BGA, QFN, DFN) oder bei Leistungselektronik, bei der Kühlelemente unter dem Bauteil integriert sind. Auch weil die Schaltstrukturen immer enger und kleiner werden, stellt die Röntgenprüfung eine sinnvolle Ergänzung zu anderen Prüfverfahren dar.

Röntgeninspektion ist in der Lage, die Qualität dieser „unsichtbaren“ Lötverbindungen zu überprüfen.

Kommen Sie gerne auf uns zu, wenn es um die Spezifikation der Prüfung und die Entwicklung eines stimmigen Prüfkonzepts geht. BEYERS prüft mit einer 2,5D-Technologie von Viscom. Je nach Ihren Anforderungen prüfen wir stichprobenartig oder zu 100 Prozent. Darüber hinaus ist es mit der von uns eingesetzten Röntgentechnologie sogar möglich, herstellungsbedingte Fehler bei den Bauteilen und Leiterplatten aufzuspüren.

Jedes Testverfahren hat seine Grenzen bezüglich Testabdeckung und Diagnose. Um eine optimale bzw. maximale Testtiefe zu erreichen, ist es daher sinnvoll, Prüfverfahren miteinander zu kombinieren. Die Röntgenprüfung kann als Option zur größeren Testabdeckung in automatisierte Testsysteme wie Boundary Scan, ICT, Flying Probe, Funktionstestsysteme oder AOI-Systeme integriert werden.

Durch eine Röntgenprüfung in Kombination mit anderen Test- und Prüf-Verfahren lässt sich eine Prüfabdeckung realisieren, die Ihren Anforderungen entspricht.

Wichtig zu Wissen!

Kommen Sie möglichst früh in der Designphase auf uns zu, um ein optimales Design to test für Ihre Baugruppen zu gewährleisten. Das Design der Leiterkarte wie das Design der Prüfstrategie gehen dabei Hand in Hand. Dabei müssen eine Vielzahl von Aspekten bedacht werden, um einen technologisch wie wirtschaftlich optimalen Testprozess zu gewährleisten.

Gerne entwickeln wir gemeinsam mit Ihnen ein Prüfdesign, das Ihrer spezifischen Anwendung gerecht wird.

Sprechen Sie uns gerne an.

Kontakt

Gerne entwickeln wir gemeinsam mit Ihnen ein Prüfdesign, das Ihrer spezifischen Anwendung gerecht wird.

Sprechen Sie uns gerne an.

Kontakt